Montag, 9. September 2019

Empfangsbereich VOEST


Sonntag, 30. November 2014

MÖBEL OBJEKTE SKULPTUREN



MÖBEL OBJEKTE SKULPTUREN



making things possible


......... ist das leitmotiv meiner arbeiten.                      
dies bezieht sich zum einen auf den bereich möbelbau, wobei es mein anliegen ist die wünsche und vorstellungen meiner kunden in eine realisierbare form zu bringen.                                                                                                          


bevorzugt werden möglichst "rohstoffnahe" materialien, wie holz, stein, eisen usw. verwendet.  
es können aber durchaus auch industriell hergestellte produkte zum einsatz kommen: betonschalungsplatten, MDF, OSB.........           aber auch hier soll das verwendete material als solches fühl- und erlebbar sein: nichts soll etwas anderes vorgeben, als es wirklich ist!


die oberflächenbehandlung ist womöglich so, dass ein haptisches erleben des materials möglich ist: öl und wachs!

in der formgebung versuche ich klare, funktionale schlichtheit zu verwirklichen, die sowohl das verwendete material in seiner eigenart leben lässt, als auch der persönlichkeit des kunden gerecht wird.                                                              

jegliche gestaltung entsteht aus der interaktion zwischen meinem kunden und mir.        formgebung wird hier als ausdruck eines kommunikationsprozesses verstanden und ist somit stark individualisiert.                                                                                                                         making things possible..... 

bedeutet auch hilfestellung bei der umsetzung künstlerischer projekte in organisatorischer und handwerklicher hinsicht. 
wobei dies nicht nur als dienstleistung zu verstehen ist - auch hier ist es wiederum die interaktion mit den künstlern, die letztlich zur "gestalt" wird. 

so wie zum beispiel die zusammenarbeit mit dem russischen künstlerkollektiv CHTO DELAT bei into the city im rahmen der wiener festwochen im mai 2014 und bei ihrer ausstellung time capsule. artistic report on catastrophes and utopia in der wiener secession im november 2014.



                                                        "our paper soldier"                                                                                                                                          INTO THE CITY                                                                                                                                            wien schwarzenbergplatz mai 2014








                                                    ............ und dann in berlin
                                                    BERLINER FESTSPIELE
                                                    juli 2014




Engelzombie und Blutband: Chto Delat errichtet ein warnendes Pandämonium. - © Oliver Ottenschläger time capsule. artistic report on catastrophes and utopia.  wiener secession im november 2014


Mittwoch, 5. November 2014

ESSTISCH für die Dorfgemeinschaft Breitenfurt

                                          Akazienholz geölt
                                          Polsterung Kunstleder


Mittwoch, 15. Januar 2014

BETT Nuss geölt - metallfreie Verbindungen

Keilverbindung am Kopfteil


Steckverbindung am Fußende


























schwebender Eindruck





Unterkonstruktion

Samstag, 4. Januar 2014

schiebetürschrank mit leinenbespannung


eiche geölt 


schiebetürschrank

birkenholz geölt, leinenbespannung


einbauschrank

verschiedenfarbige max - platten mit schwarzer kante